*
Menu
Adresse

 

Adresse
Werner Rusterholz
Internet und Verlag
Goldistenstr. 6
CH- 8625 Gossau ZH


Telefon  044  972  22  20

Email info@abc-kinderbuch.ch
 
 Wünschen Sie sich eine sanfte Geburt, so wie die Natur sie vorgesehen hat?  Was sollte diesem Wunsch eigentlich im Wege stehen, außer Ihren eigenen Ängsten, geschürt von diversen Horror-Geschichten aus zweifelhaften Quellen? Warum ist die Kaiserschnitt-Rate in den letzten 60 Jahren von rund 5 auf über 30% angestiegen?  Sollten einem diese Zahlen nicht wach rütteln? Sollte man nicht fragen, ob es vielleicht wirtschaftliche Interessen sind, die dazu führen, dass ein an sich natürlicher Vorgang oft unnötigerweise operativ ersetzt wird?   Eine schmerzfreie Geburt ist kein Mythos!  Diese Meditation unterstützt Frauen während Schwangerschft und Geburt!
 
 

Schuhe Schnittmuster
Packet  "MEGA"

Mega Schuhe Schnittmuster Pack! Alle Babypuschen Größen Alle Baby Mokassins Größen Zugang zum VIP Nähkurs: Babymokassins mit Felleinlage und erwachsenen Mokassins Alle Traubenkernschuhe Schnittmuster für Erwachsene und Kinder
 
 

 

::: Ponybuch :::

 
Kinder mit einem unvergesslichen Geschenk überraschen!
   
Personalisierte Kinderbücher Ponybuch Ponybuch  Schritt für Schritt erfahren die Kinder in diesem lehrreichen und informativen Buch viel Wissenswertes über die richtige Fütterung und Pflege der Ponys.  Sie nehmen an einem Reitunterricht teil, dessen Höhepunkt schließlich ein spannendes Turnier bildet.

Ponybuch

Schritt für Schritt erfahren die Kinder in diesem lehrreichen und informativen Buch viel Wissenswertes über die richtige Fütterung und Pflege der Ponys.

Sie nehmen an einem Reitunterricht teil, dessen Höhepunkt schließlich ein spannendes Turnier bildet.


Anzahl Kind(er)

2 Kinder

Alter der Kinder

6 - 8 Jahre

Sprachen

Deutsch, Französisch  (Keine Buchumschlagsübersetzung)

Umfang

20 Seiten

Grösse

A4 Format ca. 31 x 21 cm

Preis sFr.

sFr. 26.90.-  

Herstellungszeit

0 - 3 Tag

 

 Jetzt Bestellen

"Heute fahren wir endlich auf den Ponyhof!", freut sich PETER und packt Pullover, T-Shirts und Jeans in den Koffer. "Hier, ganz neu!", sagt PETRA stolz und hält ein Paar Reitstiefel hoch. Die Stiefel von PETER sind auch nagelneu und schon im Koffer. "Nun noch die Reitkappen, das ist ganz wichtig!", sagt Mama, die ins Zimmer gekommen ist. "Klar!", meint PETER und sieht PETRA an. "Damit du dich nicht am Kopf verletzt, falls du herunterfällst!" "Aber ich falle nicht herunter!", erwidert PETRA. "Das kann schon mal passieren, wenn ein Pony sich erschrickt. Auch der beste Reiter stürzt mal", meint Mama. "Sicher ist sicher. Deshalb nehmt ihr sie mit." Also packen PETER und PETRA die Reitkappen ein. Die Fahrt mit dem Auto führt sie an grünen Wiesen vorbei, auf denen sie Kühe, aber auch ab und zu Pferde sehen. Schließlich aber grasen auf einer großen Weide neben der Straße nur noch Ponys. Eine ganze Herde. Sie sind endlich da! Als das Auto beim Ponyhof anhält, ist dort schon eine Menge los. Viele Kinder kommen an. Einige mit einem kleinen Bus, der sie vom Bahnhof abgeholt hat. Alle werden von den Kindern begrüßt, die schon länger hier...

Seite 2 , Leseprobe:

"Heute fahren wir endlich auf den Ponyhof!", freut sich PETER und packt Pullover, T-Shirts und Jeans in den Koffer. "Hier, ganz neu!", sagt PETRA stolz und hält ein Paar Reitstiefel hoch. Die Stiefel von PETER sind auch nagelneu und schon im Koffer. "Nun noch die Reitkappen, das ist ganz wichtig!", sagt Mama, die ins Zimmer gekommen ist. "Klar!", meint PETER und sieht PETRA an. "Damit du dich nicht am Kopf verletzt, falls du herunterfällst!" "Aber ich falle nicht herunter!", erwidert PETRA. "Das kann schon mal passieren, wenn ein Pony sich erschrickt. Auch der beste Reiter stürzt mal", meint Mama. "Sicher ist sicher. Deshalb nehmt ihr sie mit."
Also packen PETER und PETRA die Reitkappen ein. Die Fahrt mit dem Auto führt sie an grünen Wiesen vorbei, auf denen sie Kühe, aber auch ab und zu Pferde sehen. Schließlich aber grasen auf einer großen Weide neben der Straße nur noch Ponys. Eine ganze Herde. Sie sind endlich da! Als das Auto beim Ponyhof anhält, ist dort schon eine Menge los. Viele Kinder kommen an. Einige mit einem kleinen Bus, der sie vom Bahnhof abgeholt hat. Alle werden von den Kindern begrüßt, die schon länger hier...

   

PETER und PETRA sehen ein paar Kindern auf ihren Ponys zu. Die können schon richtig gut reiten! Ein Mädchen kommt mit seinem Pony auf sie zugetrabt und steigt dann ab. "Hallo, ich bin Freddi!", sagt sie und schüttelt ihnen die Hand. "Ich zeige euch gleich eure Zimmer!" Vorher bringt sie noch ihr Pony in den Stall. Mama verabschiedet sich: "Bei Freddi seid ihr ja in guten Händen!" Sie umarmt die Kinder und fährt dann ab. Freddi kommt zurück und zeigt PETER und PETRA nun, wo sie wohnen werden. Zwei Betten stehen im Zimmer, und PETER und PETRA haben viel Platz im Schrank für ihre Sachen. An den Wänden hängen Fotos von Pferden und Ponys. Ein paar selbst gemalte Bilder sind auch dabei. "Das da sind unsere Ponys. Das heißt, wir betreuen sie während der Zeit, die wir hier sind", erklärt Freddi und zeigt auf die Kunstwerke. "Gestern haben wir diese Bilder gemalt, ich und die anderen Kinder. Ihr bekommt auch jeder ein eigenes Pony während eurer Ferien. Darum müsst ihr euch dann gut kümmern!" "Klar! ".sagt PETRA. "Ich freue mich schon auf mein Pony!", sagt PETER. "Wann werden wir denn die Ponys kennen lernen?" "Gleich nach dem Abendessen!", sagt da eine Frau, die an die offen stehende Zimmertür klopft.

Seite 3, Leseprobe:

PETER und PETRA sehen ein paar Kindern auf ihren Ponys zu. Die können schon richtig gut reiten! Ein Mädchen kommt mit seinem Pony auf sie zugetrabt und steigt dann ab.
"Hallo, ich bin Freddi!", sagt sie und schüttelt ihnen die Hand. "Ich zeige euch gleich eure Zimmer!" Vorher bringt sie noch ihr Pony in den Stall. Mama verabschiedet sich: "Bei Freddi seid ihr ja in guten Händen!" Sie umarmt die Kinder und fährt dann ab. Freddi kommt zurück und zeigt PETER und PETRA nun, wo sie wohnen werden. Zwei Betten stehen im Zimmer, und PETER und PETRA haben viel Platz im Schrank für ihre Sachen. An den Wänden hängen Fotos von Pferden und Ponys. Ein paar selbst gemalte Bilder sind auch dabei. "Das da sind unsere Ponys. Das heißt, wir betreuen sie während der Zeit, die wir hier sind", erklärt Freddi und zeigt auf die Kunstwerke. "Gestern haben wir diese Bilder gemalt, ich und die anderen Kinder. Ihr bekommt auch jeder ein eigenes Pony während eurer Ferien. Darum müsst ihr euch dann gut kümmern!" "Klar! ".sagt PETRA. "Ich freue mich schon auf mein Pony!", sagt PETER. "Wann werden wir denn die Ponys kennen lernen?" "Gleich nach dem Abendessen!", sagt da eine Frau, die an die offen stehende Zimmertür klopft.

   

"Hallo, PETER und PETRA. Ich bin Frau Hofer. Mir gehört der Ponyhof, und bei mir und den größeren Kindern werdet ihr Reitunterricht haben!" Frau Hofer schüttelt den Kindern die Hand. "Freddi zeigt euch, wo wir zu Abend essen. Und danach führe ich euch auch noch durch die Ställe. Da seht ihr dann eure Ponys!" PETER und PETRA können es kaum noch erwarten. Als sie ihre Sachen in den Schrank gepackt haben, ertönt ein lauter Gong. Freddi, PETER und PETRA laufen über den Hof. Viele andere Kinder kommen aus allen Ecken des Hofes gerannt und schwatzen fröhlich durcheinander. "Da ist der Speisesaal!", erklärt Freddi. "Früher war das mal eine Scheune. Jetzt ist dort die Küche und der große Saal, in dem wir essen und manchmal auch Feste feiern." "Feste?", staunt PETER. "Ja", sagt Freddi. "Bald gibt es hier ein Reitturnier. Und als Abschluss eine große Party! Darauf freue ich mich schon!" Das verstehen PETER und PETRA sehr gut. Sie lassen sich gleich von Freddis Vorfreude anstecken. Aber erst mal setzen sich alle zum Abendessen hin. Es gibt Spagetti mit Tomatensoße, danach Obstsalat und leckere Orangenlimonade. PETER und PETRA schauen sich satt und zufrieden an. Gleich werden sie die Ponys besuchen!

Seite 4, Leseprobe:

"Hallo, PETER und PETRA. Ich bin Frau Hofer. Mir gehört der Ponyhof, und bei mir und den größeren Kindern werdet ihr Reitunterricht haben!" Frau Hofer schüttelt den Kindern die Hand. "Freddi zeigt euch, wo wir zu Abend essen. Und danach führe ich euch auch noch durch die Ställe. Da seht ihr dann eure Ponys!" PETER und PETRA können es kaum noch erwarten. Als sie ihre Sachen in den Schrank gepackt haben, ertönt ein lauter Gong. Freddi, PETER und PETRA laufen über den Hof. Viele andere Kinder kommen aus allen Ecken des Hofes gerannt und schwatzen fröhlich durcheinander. "Da ist der Speisesaal!", erklärt Freddi. "Früher war das mal eine Scheune. Jetzt ist dort die Küche und der große Saal, in dem wir essen und manchmal auch Feste feiern." "Feste?", staunt PETER. "Ja", sagt Freddi. "Bald gibt es hier ein Reitturnier. Und als Abschluss eine große Party! Darauf freue ich mich schon!" Das verstehen PETER und PETRA sehr gut. Sie lassen sich gleich von Freddis Vorfreude anstecken. Aber erst mal setzen sich alle zum Abendessen hin. Es gibt Spagetti mit Tomatensoße, danach Obstsalat und leckere Orangenlimonade. PETER und PETRA schauen sich satt und zufrieden an. Gleich werden sie die Ponys besuchen!

   
 

Die Namen werden jeweils im Fliesstext eingefügt
(Ohne Unterstreichung, Fett oder Grossbuchstaben)

   
 

 Zurück zur Übersicht

 

Aktuell
Persönliche Geschenke Freude am Schenken
 
 
Bestellungen aus Europa
Bestellungen aus Europa Deutschland Austria Österreich
 
Astrologie, horoskope, personalisierte,  persönliche, 
 
Das neuste Buch
Mein Kindergarten Buch
Mein Kindergarten Buch personalisierte Kinderbücher persönliches Buch eigenes Büchlein

In diesem liebevoll gezeichneten Buch erfährt Ihr Liebling, was es im ersten Jahr im Kindergarten so alles zu erleben gibt, wie er seine Scheu vor den anderen ablegt, und dass ...

weiter Lesen
 
Top Aktuel
Ein Tag im Zoo
Ein Tag im Zoo
Das grosse Buch
mit dem Kind und dem
Götti Gotti oder Omi ...
weiter Lesen..
 
einfach mal Danke sagen
Danke Buch das Buch um Danke zu sagen
Danke Buch 
 
Das große Buch um lieben Menschen Danke zu sagen oder Freunde mit einem 
unvergesslichen Geschenk überraschen.

weiter Lesen
 
Unsere weitere Webseite
 

Backlinks, bei den Suchmaschinen punkten
 
Mit Backlinks bei den
Suchmaschinen punkten...
 

Endlich, einen trockenen Keller


Wir Trocknen mit System
und Garantie.


 


Fusszeile

Bedienungsanleitung für Kinder. Leitfaden mit Beispielen wie man das Kind erfolgreich aufzieht. Vom Kleinkind bis Teenager. Es geht um Grundwerte, welche wir im späteren Leben benötigen  Beschreibung des Kundenavatars (wer ist Ihr Kunde?)  Mutter / Vater, Erzieher, Lehrer, Spielgruppenleiter, Trainer, Coaches, Sportlehrer, Grosseltern, Vormund
Das persönliche Kinderbuch mit dem eigenen Namen. Mit diesen Kinderbücher haben Sie das passende Geschenk für Kinder
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail